Ausbildung zum Neuro-Leadership-Coach

Ziel dieser zertifizierten Ausbildung ist die persönliche und u.a. neurowissenschaftlich fundierte psychologische Kompetenzbildung bei Menschen für

  • eine vertiefte professionelle und eigenverantwortliche Arbeit als Führungskraft 
  • die bewusste und wertschätzende Beratung und Führung von Mitarbeitern
  • das achtsame Verstehen von Kunden und deren Bedürfnisse sowie 
  • die empathische Begleitung von Klienten 

im Umgang mit steigender Komplexität und Unsicherheit in Organisationen, um erfolgreich und angemessenen mit Veränderungen in Transformationsprozessen (Business-Transformation) umzugehen und innovativ zu handeln.

 

Mit Mitarbeitern optimal die Unternehmensziele zu erreichen oder Kunden und Klienten bestmöglich zu beraten bzw. zu begleiten gelingt am besten durch gehirngerechte Führung - Neuroleadership: denn wer weiß, nach welchen psychologischen Mustern und  Bewertungen im Gehirn das eigene Verhalten gesteuert wird bzw. die Wünsche der Kunden und Mitarbeiter bestimmt werden oder aber die Probleme der Klienten ihren Ursprung haben können, kann auch in schwierigen Situationen adäquat und ohne Stress mit freiem Willen handeln. Voraussetzung ist dabei ein achtsamer Umgang, eine sehr hohe Aufmerksamkeit beim Gegenüber als auch mental starke Führungsqualitäten.

 

Um diese Qualitäten nachhaltig zu erreichen und frei zu entscheiden bedarf es einem ganzheitlichen Gleichgewicht, also einer Balance auf Körper, Geist und Seelenebene der Führungskraft in den verschiedenen Situationen unternehmerischen Handelns. Und auch auf Mitarbeiter und Kundenseite ist diese Stabilität erstrebenswert, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

 

Doch häufig finden sich oft bei den Prozessbeteiligen Ungleichgewichte, also Dysbalancen, welche sich z.B. in Problemen mit Selbstmanagement, falscher Stressbewältigung, mangelnder Zielorientierung und Offenheit für Neues, fehlendem Ressourceneinsatz, geringer Achtsamkeit und Aufmerksamkeit gegenüber den beteiligten Menschen und Situationen etc. zeigen. Diese gilt es aufzuspüren und zu aufzulösen.

 

Die in der Ausbildung verwendeten Methoden und Instrumente stammen aus dem Bereichen

  • professionelles mentales Training,
  • Evolutionspädagogik® und der Körperarbeit,
  • Neuro-Leadership und der Traumaarbeit,
  • Psychologie und anerkannter Psychotherapieverfahren wie z.B. der Transformationstherapie nach R. Betz®,
  • Bio- und Neurofeedback.

 Basis in der Ausbildung ist somit neben einer fundierten Selbstreflexion mit Zeiten für Sich und Übungen, die persönlichkeitsentwickelnd wirken und Ressourcen aktivieren und beim Umgang mit Kunden/Klienten unerlässlich sind, die aktive Arbeit an der Lösung von eigenen Blockaden als auch das Verständnis und der professionelle Umgang mit diesem neuen Führungsansatz. Dabei besteht auch die Möglichkeit mittels Neurofeedback ein QEEG von den eigenen Gehirnfrequenzen aufzeichnen und auswerten zu lassen, um Hinweise zur Verbesserung der eigenen Peakperformance zu erhalten. Die Ausbildung hat u.a. dadurch ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Weiterbildungsmarkt.

  • Ausbildung zum Neuro-Leadership-Coach
 als Urlaubsausbildung mit 21 Seminartagen
    (3 Seminarwochen)! 
    (Dauer mind. 1 Jahr, 4 Module)

 

Werden die Teile 1-3 erfolgreich abgeschlossen und
wird an einer Supervision teilgenommen
wird das Abschluss-Zertifikat

NEURO-LEADERSHIP-COACH

erworben!

 

Summe der Ausbildungseinheiten der Ausbildung zum
Neuro-Leadership-Coach insgesamt: 420 UE

Gesamtkosten: 5.130,- € inkl. MwSt.
+ ggf. Übernachtung + Verpflegung + sonst. Kosten (nach Seminarbeschreibung)

 

Die Ausbildung umfasst insgesamt 4 Teile mit 10 Modulen:

 

Teil 1: Life-Balance-Coach (4 Module): 1800,- € inkl. MwSt.

Teil 2: Evolutiver Mentaltrainer (2 Module): 900,- € inkl. MwSt.

Teil 3: Neuro-Leadership-Manager (3 Module): 1980,- € inkl. MwSt.
Teil 4: Supervision + Dokumentation Mein persönlicher Transformationsprozess
           (1 Modul): 450,- € inkl. MwSt.

 

Sollten Sie schon Vorbildungen und Praxiserfahrungen aus anderen Aus- und Fortbildungen haben (z.B. Mentaltrainer/in-, Mentalcoach, Bewusstseinstrainer/in, Evolutionspädagoge, etc.) werden wir gerne prüfen, ob ggf. Teilmodule im Rahmen der Ausbildung anerkannt werden können!

 

Bitte reichen Sie uns hierzu Ihre vorhandenen Zertifikate und Lehrinhalte (i.d.R. auf der Rückseite des Zertifikats) mit dem Nachweis über die Anzahl der erbrachten Unterrichtseinheiten ein.

 

Wir freuen uns auf Sie, schöne Tage auf der Alm und auf der Segelyacht
und Ihren Transformationsprozess!